Regensdorf

25-Jährige fährt über Verkehrsinsel und kracht in Kandelaber

31.03.2024, 15:31 Uhr
· Online seit 31.03.2024, 15:23 Uhr
In Regensdorf hat es am Sonntagmorgen einen Selbstunfall gegeben. Eine 25-Jährige kam von der Strasse ab, fuhr über eine Verkehrsinsel und in einen Kandelaber. Sie zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu.
Anzeige

Kurz vor 10 Uhr am Sonntag fuhr ein Auto mit zwei Personen auf der Neuen Dällikerstrasse von Regensdorf herkommend Richtung Dällikon. Auf der Höhe der Holenbachstrasse geriet das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen nach links über die Fahrbahnmitte auf eine Verkehrsinsel und kollidierte dort mit einem Kandelaber.

Die 25-jährige Lenkerin zog sich dabei nach Angaben der Kantonspolizei Zürich mittelschwere Verletzungen zu. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde sie in ein Spital gebracht. Der 37-jährige Beifahrer blieb unverletzt.

Die genaue Unfallursache ist noch nicht geklärt. Sie wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft abgeklärt. Der Kandelaber wurde durch den Aufprall des Fahrzeugs umgeknickt und musste von Spezialisten demontiert und vom Stromnetz getrennt werden.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 31. März 2024 15:23
aktualisiert: 31. März 2024 15:31
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch