Nach Weihnachtsmarkt

Dreiste Diebe klauen Kasse des SC Wipkingen

06.12.2023, 00:22 Uhr
· Online seit 05.12.2023, 15:13 Uhr
Die Kasse des SC Wipkingen war nach dem Weihnachtsmarkt auf dem Röschibachplatz gut gefüllt. Während den Aufräumarbeiten schlugen jedoch Diebe zu. Die über 1000 Franken wurden geklaut. Der Verein hat Anzeige erstattet.

Quelle: TeleZüri / Vanessa Meier / ZüriToday / Olivia Eberhardt

Anzeige

Der Schock kam nach dem Weihnachtsmarkt. Sven Guggenheim wollte am Abend die Einnahmen zählen. Dann merkte der Co-Präsident des SC-Wipkingen, dass die Kasse des Crêpes-Stands weg war. Geklaut.

Der SC Wipkingen hatte am vergangenen Wochenende zum ersten Mal seit längerem wieder einen Stand am Weihnachtsmarkt in Wipkingen. Die Fussballerinnen und Fussballer verkauften den ganzen Tag Crêpes. «Der halbe Verein hat sich in der Kälte aufgeopfert», sagt Co-Präsident Sven Guggenheim gegenüber TeleZüri und ZüriToday.

Während dem Aufräumen geklaut

Wann genau die Kasse geklaut wurde, ist nicht ganz klar. Laut dem SC Wipkingen muss es jedoch während der Aufräumarbeiten passiert sein. «Ich habe die Kasse ins Auto gelegt, dann liefen wir zwischen dem Stand und dem Auto hin und her und brachten das Material zurück, hatten das Auto aber immer im Blick», erzählt Sven Guggenheim.

Zu Hause kam dann die grosse Ernüchterung. Die Kasse war nicht mehr im Auto. Nach einigen Anrufen an andere Vereinsmitglieder war klar: Die Kasse ist weg. Darin befanden sich schätzungsweise rund 1500 Franken, welche für die Nachwuchs-Teams des SC Wipkingen bestimmt gewesen wären. «Es ist super deprimierend», so Guggenheim.

Stadtpolizei Zürich ermittelt

Der SC Wipkingen hat nach dem Diebstahl bei der Stadtpolizei Zürich Anzeige erstattet. Auf dem Polizeiposten habe man ihm dann gesagt, dies sei ein «Klassiker», erzählt Guggenheim. Diebe würden bei Märkten immer wieder auf die Gelegenheit warten und dann in einem unbemerkten Moment zugreifen. Die Ermittlungen der Stadtpolizei Zürich zum Diebstahl laufen noch.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 5. Dezember 2023 15:13
aktualisiert: 6. Dezember 2023 00:22
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch