WM-Final

Nur noch ein Sieg fehlt zur halben Million

18.12.2022, 14:43 Uhr
· Online seit 18.12.2022, 12:04 Uhr
Der Sportfan Daniel Forte hatte bisher den richtigen Wett-Riecher. In sechs Turnieren von unterschiedlichen Sportarten hat er die Siegerteams prophezeit. Die Mehrfachwette gewinnt der Sportfan aber nur, wenn Frankreich am Sonntag den Weltmeistertitel holt.
Anzeige

Für Frankreich und Argentinien ist der heutige Sonntag ein grosser Tag: Der Final der Fussball-Weltmeisterschaft steht an. Neben den Spielern und den Fans zittern wohl auch einige Wettbüros an dem Tag. Vor allem für den US-Amerikaner Daniel Forte könnte der Sonntag ein wichtiger Tag werden.

Alles oder nichts

Basierend auf einer monatelangen Mehrfachwette, hat er sich mit 26 Dollar Einsatz zu einem möglichen Gewinn von über einer halben Million Dollar hochgespielt. Nachdem er an sechs anderen Turnieren die Siegerteams korrekt voraussagte, hat er noch nichts gewonnen. Die Summe, die sein Leben verändern würde, erhält der Sportfan nur, wenn Frankreich am Sonntag gegen Argentinien gewinnt – sonst geht er leer aus.

Deal von Wettbüro abgelehnt

Was für Forte einen «Life-Chaning-Moment» werden könnte, würde für das Wettbüro einen immensen Verlust bedeuten. Deshalb wurde ihm bereits zu Beginn des Turniers eine frühere Auszahlung von 80'000 Dollar angeboten.

Der sogenannte «cash-out» hätte die Wette somit vorzeitig beendet und Forte wäre ohne weiteres Risiko zu einer beträchtlichen Summe gekommen. Er blieb allerdings seiner Linie treu und zockte weiter. Ob sich seinen Mut, seine Hoffnung oder seinen Leichtsinn nun auszahlen wird, wird sich im Finalspiel zeigen.

veröffentlicht: 18. Dezember 2022 12:04
aktualisiert: 18. Dezember 2022 14:43
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch