Martina Moser

FCZ-Legende hängt ihre Fussballschuhe an den Nagel

18. Mai 2022, 13:34 Uhr
FCZ-Mittelfeldspielerin Martina Moser gibt ihren Rücktritt bekannt und beendet damit im Sommer ihre aktive Fussballkarriere. In FCZ-Trikot absolvierte Moser 135 Partien und wurde dabei dreimal Schweizer Meister.
Martina Moser beendet nach dieser Saison ihre aktive Fussballkarriere.
© Keystone
Anzeige

FCZ-Identifikationsfigur. Nationalspielerin. Team-Mami. Martina Moser war es alles und geht bald in ihren wohlverdienten fussballerischen Ruhestand. Am Ende der Saison 2021/22 hängt die Bernerin ihre Fussballschuhe an den Nagel. Dies gibt der FC Zürich bekannt.

Erfolgreiche Karriere

Neben 135 Spielen für den FCZ, absolvierte Moser auch über 200 Spiele in der deutschen Bundesliga. Sie war eine der ersten Schweizer Frauen, die den Schritt ins Ausland wagten. Zudem wurde sie zu einer wichtigen Teamstütze im Schweizer Nationalteam. Im ersten WM-Spiel einer Schweizer Frauen-Fussballnationalmannschaft stand Moser in der Startaufstellung.

Im Jahr 2017 kam sie zum FCZ und konnte drei Meistertitel und vier Cupsiege feiern. «Während meiner 21-jährigen Fussballkarriere durfte ich viele Emotionen erleben und schöne Erfolge feiern, welche mir stets in bester Erinnerung bleiben werden», so Moser gegenüber dem FCZ.

Double zum Abschluss?

Ein Erfolg feierte Moser bereits in der laufenden Saison. Auch in der Meisterschaft ist Martina Moser mit dem FCZ noch dabei. Die FCZ-Frauen stehen im Playoff-Halbfinal. Mit dem vierten Meistertitel würde Martina Moser ihrer erfolgreichen Karriere die Krone aufsetzen. (mat)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 18. Mai 2022 12:33
aktualisiert: 18. Mai 2022 13:34