Au bei Wädenswil

Zwei Fussgänger stossen mit Auto zusammen und verletzen sich schwer

18. August 2022, 10:13 Uhr
Am Mittwochabend ist es in Au (Gemeinde Wädenswil) zu einer Kollision zwischen einem Auto und zwei Fussgängern gekommen. Das Ehepaar wurde dabei schwer verletzt.
Bei der Kollision mit dem Auto verletzen sich die zwei über 70-jährigen Fussgänger schwer.
© Kantonspolizei Zürich

Passiert ist der Unfall kurz vor 22 Uhr. Ein 41-jähriger Autofahrer fuhr um 21.45 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der alten Landstrasse Richtung Wädenswil. Auf der Höhe Liegenschaft Nr.18a kam es gemäss der Kantonspolizei Zürich zu einer heftigen Kollision mit zwei Fussgängern, welche die Strasse überquerten. Wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage bekannt gibt, haben die Fussgänger die Strasse nicht auf dem Fussgängerstreifen überquert. 

Der 77-jährige Mann und seine 78-jährige Ehefrau wurden beim Zusammenstoss zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Das Ehepaar musste nach einer Erstversorgung vor Ort mit Rettungswagen in ein Spital gefahren werden. Wegen des Unfalls musste die alte Landstrasse im Bereich der Unfallstelle für über drei Stunden gesperrt werden.

Gemeinsam mit der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Wädenswil, zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt vom See-Spital Horgen, eine Patrouille der Stadtpolizei Wädenswil und Kommunalpolizei Horgen sowie das Forensische Institut Zürich FOR im Einsatz.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 18. August 2022 10:14
aktualisiert: 18. August 2022 10:14
Anzeige