Zürich

Zürcher Traditionsrestaurant «Wilder Mann» schliesst

Kreis 7

Zürcher Traditionsrestaurant «Wilder Mann» schliesst

· Online seit 22.07.2023, 09:52 Uhr
Der Pächter verlängert den Mietvertrag nicht. So wird das Lokal mit der gutbürgerlichen Küche im Quartier Hirslanden nach der Sommerpause nicht wiedereröffnen. Allenfalls geht das Restaurant aber temporär wieder in Betrieb.
Anzeige

Das Restaurant «Wilder Mann» an der Forchstrasse im Kreis 7 war ein beliebter Ort für Stammgäste und Quartierbewohnende. Aber auch Pendlerinnen und Pendlern dürfte das Lokal bekannt sein, liegt es doch an einer Hauptachse in die Zürcher Innenstadt. Seit Freitag ist nun Schluss, wie die «Neue Zürcher Zeitung» berichtet: Das Restaurant schliesst.

Zu wenig Gäste und Personal

Der Pächter Jürg Müller sagte der Zeitung, dass die Gästefrequenz abgenommen habe – auch als Folge der Corona-Pandemie. Ausserdem erschwere der Fachkräftemangel, genügend Personal zu finden. So hätten die Kosten für Löhne und Betrieb die Einnahmen in letzter Zeit überstiegen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Deshalb habe sich Müller entschieden, den Mietvertrag für das Lokal, das er 2016 übernommen hat, nicht mehr zu verlängern. Schon länger sei eine Renovation ein Thema gewesen. Nun habe sich die Stadt Zürich als Liegenschaftsbesitzerin dazu entschieden, das in die Jahre gekommene Gebäude gesamthaft zu sanieren. Diese Sanierung steht aber erst in zwei Jahren an.

So sucht die Stadt nun einen Mieter für eine Zwischennutzung. Die Liegenschaft ist auf gängigen Immobilienportalen ausgeschrieben.

Temporäre Wiedereröffnung möglich

Falls kein Pächter gefunden werden könne, könne sich Müller aber vorstellen, den «Wilden Mann» nach der Sommerpause temporär wiederzueröffnen. «Nochmals die Türen aufzumachen, etwa für die Metzgete, das wäre schön», sagt Müller.

(lol)

veröffentlicht: 22. Juli 2023 09:52
aktualisiert: 22. Juli 2023 09:52
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch