«Love, Lena, Lucy»

Zu Silvester gönne ich mir Lucien-Orgasmen!

18. Dezember 2022, 14:16 Uhr
Eigentlich hat Lucy immer noch Liebeskummer. Den will sie aber im alten Jahr lassen und feiert drum vögelnd ins neue. Derweil verteilt Lena falsche Handynummern. Warum? Weil J zu animalisch für sie ist.
Lucy und Lena sind Freundinnen, Singles und Zürcherinnen.
© ZüriToday
Anzeige

Liebe Lena,

Sorry, ich hab laut gelacht. Du hast also mit J geschlafen und es war super bis es zu animalisch wurde. Wie genau hat er wie ein Tiger gebrüllt? Wie laut war es wirklich? Ich will, dass du es mir bald face to face vorzeigst.

Und dann habe ich noch eine klitzekleine Frage: Wie viel «ein bisschen älter» ist J wirklich? Nein, wart, ich habe noch eine Frage: Was meinst du, wie hat sich die Besitzerin oder der Besitzer der falschen Handynummer gefühlt, als J seine erste versaute (da animalisch) Nachricht schickte? 

Ich lache immer noch laut.

Damit zu folgender Frage: Kannst du glauben, dass das Jahr quasi schon zu Ende ist? Hat es nicht erst gerade mit einem Bums neben dem Club in irgendwo angefangen? Mit einem Typen, an dessen Namen ich mich nicht erinnere? Nicht, weil er schlecht war. Sondern weil es ein sehr aussergewöhnlicher Name war. Der Typ war ja nur auf der Durchreise hier.

Ich startete also mit Sex ins 2022 und war mir sicher, dass dieses Jahr super wird. Dass ich die Liebe finde. Reich werde. Meine Eltern stolz mache. Meine Pflanzen immer giesse. Regelmässig zum Sport gehe.

Haha.

Ich will mich aber nicht nur beklagen, das Jahr war auch gespickt mit Highlights. Ich hatte wirklich coole Dates. Ich habe tolle Menschen getroffen. Und ich habe eine Pflanze, die immer noch lebt. 

Ich habe auch einen ganz plausiblen Job und bin gesund. Man vergisst ja manchmal, wie geil Gesundheit wirklich ist. Was für ein Glück man hat, wenn physisch alles läuft.

Ich muss mir all das einreden, zumal ich immer noch unter Fab-Herzschmerz leide. Ich werde das gebrochene Herz aber im 2022 lassen. Das ist der ganz grosse Plan. Neues Jahr, neues Glück, neue Dates, neue Männer, neue Schmetterlinge im Bauch.

Ich will im Sommer ohne Höschen an Dates. Im Frühling will ich auf Blumenwiesen picknicken und knutschen. Im Herbst will ich Hand in Hand durchs Laub spazieren und im Winter will ich in den Bergen Fondue essen und auf grossen Lammfellen viel Liebe machen. Ich will die ganz grossen Gefühle. Und ich will Orgasmen.

Du siehst, ich bin wirklich motiviert. Damit ich da aus meinem Lovehurts-Mood rauskomme, gebe ich mir an Silvester Konter-Sex. Mit Lucien. Du weisst schon, der, der immer kann. Lucien hasst Silvester. Ich liebe Silvester. Und weil er Silvester hasst, hat er Zeit für mich. Er kommt zu mir, wir bestellen Essen und vögeln uns ins neue Jahr. 

Ich habe zwei Kondompackungen, Gleitmittel und ein neues Sex-Toy gekauft. Ich bin wirklich hochmotiviert. Ich habe Lucien sogar schon ein minimales Nack-Selfie geschickt. Brustansatz. Ohne Kopf drauf natürlich.

Lena, ich sags dir, sie wacht langsam wieder auf, meine innere Sex-Göttin.

Ich werde sie rauslassen und NULL bändigen. Alles wird gut. 

In diesem Sinn, geh weg, 2022 und herzlich Willkommen, 2023. 

Ich freue mich auf dich. Also enttäusch mich nicht.

Und du, liebe Lieblingsfreundin, was hast du für Pläne?

Deine Lucy

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 15. Dezember 2022 16:00
aktualisiert: 18. Dezember 2022 14:16