Zürich

Wohnungstausch als Alternative: Hier gibt es bezahlbaren Wohnraum in Zürich

Wohnungstausch

Hier gibt es bezahlbare Wohnungen in Zürich: Aber klappt das wirklich?

· Online seit 29.05.2023, 19:14 Uhr
Das Tauschen von Wohnungen ist bei verzweifelten Zürcherinnen und Zürchern auf Wohnungssuche beliebt. Denn: Günstiger, schöner Wohnraum ist auf Tauschwebseiten gar nicht so schwer zu finden. Doch ist das so unkompliziert wie es klingt?
Anzeige

Wer eine bezahlbare Wohnung in der Stadt Zürich sucht, ist sich wohl bewusst, dass er sich auf eine lange, harte, vielleicht fast unmögliche Mission begibt. Tippt man «Zürich» in den Suchbalken, spucken die bekannten Seiten wie «Homegate» und «Immoscout» Inserate aus, die anfängliche Hoffnungsfunken auslöschen dürften. Astronomische Preise, winzige Wohnflächen, und trotzdem werden sich die Interessenten beim Besichtigungstermin um das letzte Bewerbungsformular streiten.

Es gibt ihn: schönen, bezahlbaren Wohnraum!

Durchforscht man allerdings Tauschwebseiten wie «tauschwohnung.com», offenbart sich eine komplett andere Realität. Es gibt ihn nämlich: schönen, bezahlbaren Wohnraum mitten in der Innenstadt! Nur muss man eben selber auch etwas zu bieten haben. Inserierende bieten ihre Wohnung zum Beispiel zum Tausch an, wenn sie dafür etwa eine grössere kriegen oder eine Wohnung mit mehr Grün in der Umgebung.

Übernahme der Vertragsbedingungen ist selten

Für einen erfolgreichen Tausch braucht es allerdings das Einverständnis der Vermieter. «Man kann es probieren», sagt Walter Angst, Sprecher des Mieterinnen- und Mieterverbands Zürich. Damit es wirklich funktioniert, müssen aber die Eigentümer mitmachen und die Vertragsbedingungen bei beiden Parteien nicht anpassen. «Dass Eigentümerinnen oder Verwaltungen den Mietpreis beim Wechsel der Mietpartei nicht erhöhen wollen und mit der Übernahme einverstanden sind, ist selten.» 

Laut Verwaltung kein Problem

Immobilienverwaltungen scheinen der Idee aber nicht grundlegend abgeneigt zu sein. «Wenn zwei Mietparteien mit diesem Wunsch auf uns zukommen, ist dies grundsätzlich möglich», heisst es auf Anfrage bei der Verwalterin Livit. «Natürlich solange beide Mieter den Vertragskriterien entsprechen.» Der Prozess unterschiede sich dabei nicht gross von einer Nachmietersuche durch den Mieter oder die Mieterin. Viele Anfragen für Wohnungstausche seien bisher aber nicht eingegangen.

veröffentlicht: 29. Mai 2023 19:14
aktualisiert: 29. Mai 2023 19:14
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch