Zürich
Winterthur

Vier Winterthurer Oldtimer-Busse wechseln den Besitzer

Verkauft statt vernichtet

Vier Winterthurer Oldtimer-Busse wechseln den Besitzer

· Online seit 06.03.2023, 09:55 Uhr
Weil mehr Platz im Depot benötigt wird, verkauft Stadtbus Winterthur vier von sieben Oldtimer-Fahrzeugen. Die neuen Besitzer konnten mit ihrem Konzept überzeugen.
Anzeige

Weil die neuen Doppelgelenkbusse mehr Platz im Depot Grüzefeld benötigen, müssen vier Oldtimer-Busse weichen. Diese haben aber schon neue Besitzer gefunden, teilt die Stadt Winterthur mit.

Nicht alle Fahrzuge sind fahrtauglich

Den Doppelstockbus Büssing BS 110 aus dem Jahr 1971 übernimmt die Firma «Motorworld Trademark Management AG». Das Unternehmen ist Miteigentümerin des ehemaligen Maggi Areals «The Valley» und betreibt unter anderem die Motorworld Region Zürich in Kemptthal. Die Fahrzeuge werden hier weiterhin im Veranstaltungs- und Arealbetrieb eingesetzt.

Drei weitere Oldtimer-Fahrzeuge übergibt Stadtbus Winterthur dem Verein «Rétro Bus Léman», der bereits mehrere Autobusse aus Winterthur besitzt. Es handelt sich um einen Dieselbus der Firma Mowag aus dem Jahr 1955 sowie einen Anhänger der Firma Moser aus dem Jahr 1953. Dazu kommt ein historischer Anhänger aus eigener Fertigung, dessen Baujahr unbekannt ist und der für die Distanzmessung im Einsatz stand. Diese Fahrzeuge sind nicht mehr fahrtauglich.

Unterwegs in Richtung Technorama

Insbesondere der Doppelstockbus Büssing BS 110 hat eine bewegte Geschichte. In den 70er-Jahren stand er als eines von fünf Fahrzeugen für die Swissair als sogenannter Flugzeugzubringer auf dem Flughafen Kloten im Einsatz. 1981 erwarben die damaligen Winterthurer Verkehrsbetriebe zwei dieser Büssing-Busse und setzten sie zwischen 1982 und 1989 als Schnellverbindung zwischen Hauptbahnhof und Technorama ein.

Neue Besitzer überzeugten mit Konzept

Wie es in der Mitteilung weiter heisst, hatte Stadtbus Winterthur mehrere Interessierte eingeladen, ein Angebot einzureichen. Entscheidend für die Weitergabe an Motorworld und Rétro Bus Léman war für Stadtbus Winterthur das Konzept der beiden Organisationen für den Erhalt und die Nutzung der historischen Exponate.

Keine Rolle spielte der symbolische Angebotspreis. Die bei Stadtbus verbleibenden Oldtimer erhalten im Untergeschoss des Busdepots Grüzefeld eine temporäre Bleibe.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(oeb)

veröffentlicht: 6. März 2023 09:55
aktualisiert: 6. März 2023 09:55
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch