Zürich
Winterthur

Vier Teenager stecken Winterthurer Turnhalle in Brand

13- bis 15-jährig

Vier Teenager stecken Winterthurer Turnhalle in Brand

31.05.2023, 10:41 Uhr
· Online seit 30.05.2023, 14:34 Uhr
In der Turnhalle des Winterthurer Schulhauses Tössfeld brach in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein grosses Feuer aus. Die Polizei hat jetzt vier mutmassliche Brandstifter festgenommen.

Quelle: TeleZüri / 28. Mai 2023

Anzeige

Bei den vier Verdächtigen handelt es sich um Buben im Alter von 13 und 15 Jahren. Bereits am Sonntag schloss die Kantonspolizei Zürich Brandstiftung nicht aus.

Die genauen Hintergründe und der Tathergang sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

Der Feuerwehreinsatz gestaltete sich am Pfingstwochenende schwer: Zur Bekämpfung des Brandes musste zuerst das Dach abgetragen werden. Gemäss bisherigen Erkenntnissen befanden sich keine Personen im Objekt. Der entstandene Sachschaden wird aber auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt.

(hap)

veröffentlicht: 30. Mai 2023 14:34
aktualisiert: 31. Mai 2023 10:41
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch