Vier Verletzte

Verkehrsunfälle bescheren der Winterthurer Polizei am Wochenende Arbeit

11. April 2022, 12:04 Uhr
Am letzten Wochenende ereigneten sich in Winterthur vier Verkehrsunfälle. Dabei wurde je eine Person verletzt.
Am vergangenen Wochenende ereigneten sich in Winterthur vier Verkehrsunfälle, bei denen je eine Person verletzt wurde.
© KEYSTONE/GAETAN BALLY

Am vergangenen Wochenende ereigneten sich in Winterthur vier Verkehrsunfälle, bei denen je eine Person verletzt wurde. Das schreibt die Winterthurer Polizei in einer Mitteilung.

Am Freitag, kurz nach 13.00 Uhr, verletzte sich an der Grüzefeldstrasse ein 16-jähriger Mofalenker, nachdem er nach einer Vollbremsung mit seinem Fahrzeug stürzte. Gemäss bisherigen Erkenntnissen bog ein Stadtbus von der Grüzefeldstrasse in die Industriestrasse ab, wobei er den auf der Grüzefeldstrasse fahrenden Motorfahrradlenker übersah. In der Folge musste der Mofalenker eine Notbremsung machen und stürzte. Der Jugendliche zog sich Verletzungen am Fuss zu.

Gleichentags kurz vor 16:30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei die Meldung eines Verkehrsunfalles zwischen mehreren Fahrzeugen an der Verzweigung Auwiesenstrasse / In der Au ein. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 22-Jähriger mit einem Lieferwagen an einem auf der Kreuzung stehenden Fahrzeug vorbei und übersah einen entgegenkommenden Personenwagen, worauf die beiden Fahrzeuge kollidierten. Anschliessend prallte der involvierte Lieferwagen gegen ein weiteres, an der Kreuzung stehendes Fahrzeug. Des Weiteren prallte der an der ersten Kollision beteiligte Personenwagen gegen einen Inselschutzpfosten. Die 39-jährige Beifahrerin jenes Autos verletzte sich leicht. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 40'000 Franken.

Kurz nach 18:00 Uhr wurde an der Linsentalstrasse in Winterthur Sennhof ein 4-jähriger Junge durch einen Personenwagen angefahren, nachdem er die Fahrbahn unvorsichtig betreten hatte. Er erlitt mittelschwere Verletzungen am Bein und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Am Samstag stürzte ein 56-jähriger Fahrradfahrer auf einem Parkplatz an der Grüzefeldstrasse und verletzte sich dabei mittelschwer. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab ein positives Ergebnis.

(osc)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 11. April 2022 12:06
aktualisiert: 11. April 2022 12:06
Anzeige