Zürich
Winterthur

Unbekannte setzen zwei Katzen in Tasche aus

Winterthur Töss

Unbekannte setzen zwei Katzen in Tasche aus

· Online seit 26.07.2023, 15:42 Uhr
Eine Tierschutzorganisation rückte am Dienstagabend aus, um zwei ausgesetzte Katzen in Winterthur Töss zu retten. Die beiden Tiere wurden in einer Tasche sich selbst überlassen. Die Polizei sucht nach Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.
Anzeige

Die Tiere befanden sich an der Schlosshofstrasse in einer auffälligen Tasche, schreibt die Stadtpolizei Winterthur in einer Mitteilung. Die beiden Tiere sind weiblich, schwarz-weiss gemustert und ein bis zwei Jahre alt. Mutmasslich sind beide Katzen trächtig.

Zu den Gründen der Aussetzung oder den eigentlichen Besitzerinnen oder Besitzern gibt es keine Hinweise. Die Stadtpolizei Winterthur betont, dass das Aussetzen von Tieren eine strafbare Handlung ist. Sie sucht nach Hinweisen zur Herkunft der beiden Tiere.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(lba)

veröffentlicht: 26. Juli 2023 15:42
aktualisiert: 26. Juli 2023 15:42
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch