Zürich
Winterthur

Polizistinnen von Demo-Teilnehmerinnen angegriffen

Winterthur

Polizistinnen von Demo-Teilnehmerinnen angegriffen

· Online seit 09.03.2022, 10:09 Uhr
Teilnehmerinnen einer unbewilligten Demonstration zum internationalen Frauentag haben am Dienstag in Winterthur drei Polizistinnen angegriffen. Eine der angegriffenen wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht.
Anzeige

Kurz nach 19 Uhr versammelten sich in der Steinberggasse rund 150 Personen, um im Rahmen des internationalen Frauentags zu demonstrieren, wie die Winterthurer Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte. Rund ein Dutzend vermummte Demonstrantinnen lösten sich unvermittelt aus der Demo und griffen drei Polizistinnen mit Faustschlägen und Fusstritten an. Die Täterinnen sind noch flüchtig.

Auf der Demoroute kam es zudem zu Sachschaden in unbekannter Höhe durch Sprayereien. Kurz vor 21 Uhr löste sich die Demonstration beim Hauptbahnhof Winterthur auf.

(sda)

veröffentlicht: 9. März 2022 10:09
aktualisiert: 9. März 2022 10:09
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch