Strassenverkehr

Autolenker entzieht sich in Winterthur einer Polizeikontrolle

12. August 2022, 16:06 Uhr
Die Winterthurer Stadtpolizei hat kurz nach 3.00 Uhr in der Nacht auf Freitag einen Autofahrer verfolgt, gestoppt und verhaftet: Der 54-jährige Schweizer hatte sich kurz zuvor einer Kontrolle entzogen und war davon gebraust.
Die Stadtpolizei Winterthur hat in der Nacht auf Freitag einen Autolenker gestoppt, der ohne Führerausweis und in fahrunfähigem Zustand unterwegs war. (Symbolbild)
© Stadtpolizei Winterthur

Der nach einer kurzen Verfolgung gestoppte Lenker war ohne gültigen Führerausweis unterwegs, wie die Stadtpolizei am Freitag mitteilte. Dieser sei ihm zu einem früheren Zeitpunkt entzogen worden.

Zudem bestehe der Verdacht, dass er sein Fahrzeug in fahrunfähigem Zustand lenkte, heisst es in der Mitteilung weiter. Der fehlbare Lenker wird sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 12. August 2022 16:06
aktualisiert: 12. August 2022 16:06
Anzeige