Challenge League

Winterthur gewinnt 3:1 - und steht nun auf dem zweiten Platz

14. Mai 2022, 22:26 Uhr
Gegen Neuchâtel Xamax hat der FC Winterthur zuhause einen Sieg eingefahren: Damit steht die Mannschaft nun auf dem zweiten Platz der Challenge League. Und hat damit einen Spieltag vor Saisonende beste Chancen auf die Teilnahme an der Barrage.
Roman Buess, Stürmer der FC Winterthur (24.04.2022)
© KEYSTONE/Laurent Gillieron

Der FC Winterthur wahrt seine Chancen auf den Aufstieg: Mit einem 3:1-Sieg gegen Neuchâtel Xamax konnte die Mannschaft den zweiten Platz in der Challenge League klar machen. 

Zwar liegt man nun punktgleich mit dem FC Schaffhausen auf, hat aber ein besseres Torverhältnis. Zudem tritt Winterthur in der 36. Runde bei Absteiger Kriens an, während Schaffhausen es ebenfalls auswärts mit dem siebtplatzierten Stade Lausanne-Ouchy zu tun bekommt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Mai 2022 22:26
aktualisiert: 14. Mai 2022 22:26
Anzeige