Tanzen, trinken, jubeln

Warum du dich auf den Zürcher Herbst freuen kannst

Joelle Maillart, 24. September 2022, 14:46 Uhr
Diese Woche hinterliess der Sommer nochmals seine letzten Grüsse, bevor er die Bühne endgültig dem Herbst überlässt. Das muss dich nicht traurig stimmen, denn Zürich hat im Herbst noch viel vor.
Anzeige

Einen Tag am See oder an der Limmat, tanzen an unzähligen Day Dances und Festivals, oder sich die Sinne füllen mit kulturellen und kulinarischen Veranstaltungen im Freien – der Zürcher Sommer hats in sich. Deshalb sinkt mit seinem Schwinden auch bei vielen die Laune. Jedoch hat der Herbst in Zürich genau so viel zu bieten.

September

Der Monat, der ihn bringt, den Herbst. Seit dem 1. September ist meteorologischer Herbstanfang, astronomisch haben wir ihn seit Freitag.

Ab 22.09. Zürich Film Festival (ZFF)

Während elf Tagen verwandelt sich Zürich in Hollywood. Denn dann gehen Stars und Sternchen beim ZFF über den grünen Teppich. Es sollte dich also nicht erstaunen, wenn du zwischen dem 22. September und dem 2. Oktober Ghandi, alias Sir Ben Kingsley, auf den Zürcher Strassen über den Weg läufst.

24. + 25.09. Naturklang The Castle 

Zu seinem 10-jährigen Jubiläum hat sich das Partylabel Naturklang eine pompöse Location ausgesucht – das Landesmuseum im Herzen von Zürich. Nebst dem Ohrenschmaus, kommen auch die Augen auf ihre Kosten, denn es gibt ergänzend zum Musikspektakel an beiden Tagen eine klassische Ballett-Performance.

Oktober

Spätesten im zehnten Monat des Jahres «herbstelet» es. Dennoch ist der Oktober mit Tanz, Schmaus und Konzerte (siehe ganz unten) ein Wonnemonat.

01.10. Mythenquai Closing Party

Sogar der Oktober gibt dir nochmals die letzte Gelegenheit, um draussen das Tanzbein zu schwingen. Das Hive verabschiedet sich vom Sommer mit einem Daytime Dance der besonderen Klasse, an einer der schönsten Locations direkt am Zürichsee – dem Strandbad Mythenquai.

02.10. Waasch no? Wilchingen

Wer es gerne traditionell hat, gerne isst und trinkt, der ist bei diesem Fest in Wilchingen genau richtig. Das Dorf verwandelt sich während diesem Tag zu einer kleinen Welt der Kulinarik und Degustation, mit Spiel und Spass für die Kleinen. Abgerundet wird das Ganze mit traditioneller musikalischer Unterhaltung.

Ab 06.10. Oktoberfeste

Wer nicht nach München fahren will oder kann, der kriegt das Bier auch in Zürich. Ab Anfang Oktober kann bis zum 05. November das Feierabendbier beim Bauschänzli getrunken werden. Ganz nach bayrischem Vorbild, mit authentischer Musik und dem passenden kulinarischen Angebot. Wer es kaum erwarten kann, der kann bereits ab Mitte September im Zürcher Hauptbahnhof auf den Züri-Wiesn Bier abzapfen.

November

Jene, die Weihnachten nicht mögen, kommen jetzt wohl langsam auf die Krise. Mittlerweilen sind die Geschäfte voll mit Weihnachtsdeko, Weihnachtsfood und Adventskalendern. Dennoch gibts im November in Zürich noch anderes zu sehen.

01. - 05.11. JazznoJazz Festival Gessnerallee
Mit fünf reich befrachteten Konzertnächten im Herzen von Zürich ist nach zweijähriger Pause das JazznoJazz Festival zurück. Mit stilbildenden Jazz-Sounds von Stars und Legenden wie Billy Cobham, Marcus Miller oder der Saxophonlegende Candy Dulfer kommen Jazz-Herzen die Tage auf ihre Kosten.

20.11. Start Fussball-Weltmeisterschaft

Falls ab Mitte November keiner deiner fussballliebenden Bekannten und Kolleginnen mehr Zeit hat, wird es nicht an dir liegen, sondern an der gestarteten Fussball-WM in Katar. Wenn du aber gerne für die Schweiz mitjubelst, dann kannst du das am 24. November machen. Dann hat die Schweizer Nati ihr erstes WM-Spiel gegen Kamerun.

24.11.- 30.12. Wienachtsdorf, Illuminarium und Co.

Ende November ist es spätestens so weit: Die Glühweinzeit ist da. Diverse Hüttchen und Stände laden dich auf einen warmen Wein, Punsch oder Schoggifrüchte ein. Sei es auf dem Sechseläutenplatz am Wienachtsdorf, im Wintergarten bei der Europaallee, beim Lichtspektakel im Illuminarium oder auch mal ausserhalb von Zürich am Winterthurer Wiehnachtsmärt. Gefühlt fast an jeder Ecke kannst du dich von der weihnachtlichen Stimmung berieseln lassen.

Dezember

Im letzten Monat des Jahres läuft nicht mehr all zu viel, was für viele nicht so schlimm ist, denn die Agenda der meisten ist bereits mit Weihnachtsessen, Glühweintrinkete und Geschenkbesorgungen vollgepappt. Zudem ist das neue Jahr und somit der nächste Sommer schon fast wieder greifbar nahe.

Konzerte in Zürich

Wer lieber auf Konzerten inbrünstig mitsingt, als auf der Tanzfläche mitswingt, der hat im Herbst die Möglichkeit auf viele internationale Künstler zu treffen. Unter anderem:

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 24. September 2022 10:27
aktualisiert: 24. September 2022 14:46