Sportliche Tage

Wann, wo, was bei Weltklasse Zürich

Joelle Maillart, 7. September 2022, 15:28 Uhr
Ab morgen, 7. September bis 8. September, verwandelt sich Zürich zum Mittelpunkt des Spitzensports. Mit unserem Programm verpasst du keinen Sprint und keinen Wurf. Und natürlich fehlt zur Krönung auch das Grande Finale nicht.

Während zwei Tagen verwandelt sich Zürich erneut in eine Sportwelt. Vom 7. bis 8. September kannst du die Weltklasse in Zürich erleben und mitfiebern, ob die Spitzensportler aus der Leichtathletik neue Weltrekorde aufstellen. Damit du nichts verpasst, haben wir dir die wichtigsten Programmpunkte zusammengestellt.

Start auf dem Sechseläuteplatz

Wie im Vorjahr werden die Startschüsse für beide 5000-Meter-Läufe auf der mobilen Laufbahn rund um das Opernhaus auf dem Sechseläutenplatz fallen. So auch die beiden Entscheidungen im Kugelstossring, neu ist der Hochspung der Männer und anstelle der Weitsprunggrube vom letzten Jahr zeigen Stabhochspringerinnen ihr Können.

15.30. Einlass
17.00. Start Wanda Diamond League Finals mit einer Schweizer Teilnahme.

16.55. Kugelstossen Frauen und Männer
17.30. Stabhochsprung FrauenAngelica Moser 
17.35. 5000 Meter Frauen
18.00. Hochsprung Männer
19.10. 5000 Meter Männer

19.30. Ende Veranstaltung

Grande Finale im Letzigrund

Der zweite Weltklasse-Tag spielt sich im Letzigrund Stadion ab. Dann fallen nicht weniger als 26 Finalentscheidungen der Wanda Diamond League und damit so viele wie nie zuvor. In vielen Disziplinen treten Leichtathleten und Sportlerinnen aus der ganzen Welt an und die Schweiz ist vor allem mit der frischgebackenen Europameisterin Mujinga Kambundji auch gut vertreten.

16.30. Einlass
19.00. Beginn 

19.15. 400 Meter Männer – Ricky Petrucciani
19.25. 100 Meter Hürden Frauen – Ditaji Kambundji
19.33. 3000 Meter SteepleChiara Scherrer
19.40. Stabhochsprung Männer – Dominik Alberto
19.52. 110 Meter Hürde Männer – Jason Joseph
20.00. Weitsprung Frauen – Annik Kälin
20.00. Weitsprung MännerSimon Ehammer
20.23. 100 Meter Frauen – Europameisterin Mujinga Kambundji
21.09. 400 Meter Hürde Männer – Julien Bonvin
21.19. 800 Meter Frauen – Lore Hoffmann
21.42. 200 Meter Frauen – Europameisterin Mujinga Kambundji

22.00. Diamond Trophy Ceremony & Abschlussshow
22.15. Ende Veranstaltung

Kannst du nicht mittendrin sein um das Spektakel hautnah zu erleben? Wir berichten an beiden Tagen live vor Ort vom grossen Sportevent.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 6. September 2022 16:51
aktualisiert: 7. September 2022 15:28
Anzeige