Gruslig, sportlich und heiss

Von schaurig bis heiss – das bietet Zürich am Wochenende

Bettina Zanni, 28. Oktober 2022, 18:27 Uhr
Die Partys in den Zürcher Clubs stehen im Zeichen von Halloween. Das warme Wochenende bietet aber nicht nur für Nachtschwärmer etwas. Mehr erfährst du in den Tipps zum Wochenende.
Anzeige

Gruselige Partys und eine schaurige Bibliothek

Allerheiligen ist zwar erst in der Nacht von Montag auf Dienstag. Die grusligen Partys steigen aber schon am Wochenende. Am Freitag um 21 Uhr geht es zum Beispiel los mit dem «Grave Rave» des Verbands der Studierenden an der ETH (VSETH). Dem Gast mit dem schaurigsten Kostüm winken fünf Gratis-Shots. Eine Stunde später empfängt der «Halloween Glam» am Club Löwenstrasse kleine Gespenster, Teufelchen und Zombies.

Halloween-Fans kommen auch am Samstag auf ihre Kosten. An der «Season of the Witch» im Kaufleuten Club erwartet die Gäste eine «Horrornacht, welche man nicht so schnell vergessen wird», wie der Club schreibt. Für schaurige Stimmung untermalt mit Reggaeton und Latin sorgt die «Fiesta Latina Halloween» im Flamingo Club.

Wer Halloween, aber keine Partys mag, könnte im «Labyrinth der Geister» in der Stadtbibliothek Uster an der richtigen Adresse sein. Die Bibliothek verwandle sich zu einem unheimlichen Labyrinth der Geister, kündigt die Stadt Uster geheimnisvoll an. Dort führt die Gruppierung «MUST» (Musiker aus Uster für Uster) am Samstagabend das Stück Spiegelnacht auf. Verkleidete Besucher nehmen an einem Wettbewerb für das unheimlichste Kostüm teil.

Tanzen in Buffalos 

Wecken bei dir Namen wie Oli P., LeyZee fka Mr. President oder Turbo B jugendliche oder gar nostalgische Gefühle? An der «Mega 90's Party» im Hallenstadion am Freitagabend kannst du in deinen Erinnerungen schwelgen. Die Party lässt die 90er-Jahre mit Klassikern Revue passieren. Hol auch gleich deine Buffalos aus dem Keller – an dieser Party wird niemand das Gesicht darüber verziehen.

90 Party Hallenstadion
© hallenstadion.ch

Aufgedeckte Gefühle

In der Schiffbau-Box feiert am Samstag das Stück «My Heart Is Full of Na-Na-Na» Premiere. Das generationenübergreifende Stück von Suna Gürler, Hausregisseurin am Schauspielhaus Zürich, greift laut dem Veranstalter ein allzu oft verschwiegenes Thema auf:  Depression, Burnout und Alltagsdruck. Protagonist Tearjerker, schweizweit berühmt für seinen verpatzten Eurovision Song Contest, hilft, die Gefühle von Jung und Alt aufzudecken. «Das Stück ist wie ein guter Eurovision Song Contest: voller Drama, Ehrlichkeit, Lautstärke!», lautet das Fazit der Produktion rund um Suna Gürler.

Den Mini-Sommer geniessen

Zuerst die schlechte Nachricht: In der Nacht auf Sonntag wird die Zeit umgestellt und es wird wieder früher dunkel. Die gute Nachricht: Am Wochenende kannst du einen Mini-Sommer geniessen. Im Züribiet klettert das Thermometer bis auf 21 Grad. Die lauen Temperaturen eignen sich perfekt fürs Sünnele am See, eine Wanderung oder ein Mittagessen auf dem Balkon.

Zum letzten Mal stöbern

Das tolle Wetter verleiht dem Bürkli-Flohmarkt einen krönenden Abschluss. «Nach acht Samstagen mit regnerischem Wetter soll es sogar trocken und sonnig sein», schreibt die Vereinigung Zürcher Flohmarkt. Am Samstag bietet der Markt für diese Saison die letzte Gelegenheit, um in Aniquitäten, Kuriositäten, Raritäten und Secnondhand-Artikeln zu stöbern.

Flohmarkt Bürkliplatz
© zVg

Volles Programm im Zürcher Sport

Für Fussball- und Hockeyfreunde ist es ein Traumwochenende. In Zürich finden gleich vier Matches statt. Am Samstag spielt GC gegen den FC Luzern im Letzigrund. Wer beim grossen Ostderby zwischen dem FC Winterthur und dem FC St. Gallen vor Ort mitfiebern will, geht am Sonntag ins Winterthurer Stadion Schützenwiese. In der Swiss Life Arena in Altstetten können Fans das Spiel zwischen den ZSC Lions und Lausanne verfolgen. Zeitgleich tritt Kloten gegen den HC Davos in der Stimo Arena an.

Heisse Shows

Am Wochenende geht es in der Messe Zürich in Oerlikon heiss zu und her. Drei Tage lang findet die «Extasia» statt – der grösste Erotikevent der Schweiz. Dabei sind über 50 Erotik-Stars. Mit von der Partie sind auch bekannte Namen wie Nacktkünstlerin Milo Moiré und Ex-Pornodarstellerin Dolly Buster. Die Stars bieten zahlreiche Erotik-Shows. Die Besucherinnen und Besucher können sich zudem in ein sexy Shopping-Paradies mit neusten Erotik-Toys und exklusiven Dessous stürzen.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 28. Oktober 2022 15:29
aktualisiert: 28. Oktober 2022 18:27