Thayngen SH

Velofahrer kollidiert mit Auto und muss ins Spital geflogen werden

12. September 2022, 15:20 Uhr
Am Sonntagnachmittag ist in Thayngen SH hat ein Verkehrsunfall einen Verletzten gefordert. Er war auf seinem Fahrrad mit einem Personenwagen kollidiert.
Die Windschutzscheibe des Autos ist vom Unfall in Thayngen gezeichnet.
© Schaffhauser Polizei

Am Sonntagnachmittag um 17.30 fuhr ein 58-jähriger Mann mit einem Fahrrad von Schlatt am Randen (D) her auf der Schlattergasse in Richtung Thayngen SH. Beim Ortseingang kollidierte er mit dem Velo frontal gegen ein abbiegendes Auto. Der Velofahrer wurde an die Windschutzscheibe des Autos und anschliessend auf den Boden geschleudert.

Bei dieser Kollision wurde der Velofahrer verletzt und musste durch den Rettungsdienst medizinisch betreut werden. Anschliessend wurde er mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der SHPol.

(mhe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 12. September 2022 15:20
aktualisiert: 12. September 2022 15:20
Anzeige