Flughafen Zürich

«Ungewöhnlicher Geruch» in Swiss-Maschine löst Feuerwehreinsatz aus

5. November 2022, 12:12 Uhr
Am Samstagmorgen ist es am Flughafen in Kloten zu einem Grosseinsatz der Feuerwehr gekommen. Der Flieger musste nach dem Start aus Sicherheitsgründen wieder umkehren.
Anzeige

Der Blick berichtete zuerst über den Vorfall. Bei der betroffenen Maschine handelte es sich laut Swiss-Sprecherin Meike Fuhlrott um den Flug LX1164 von Zürich nach Stuttgart, der um 7.26 Uhr gestartet war.

«Nachdem die Besatzung einen ungewöhnlichen Geruch im Cockpit festgestellt hat, hat sie sich aus Sicherheitsgründen zu einer Rückkehr nach Zürich entschieden», sagte sie dem Blick.

Der Feuerwehreinsatz sei eine reine Vorsichtsmassnahme gewesen: «An Bord befanden sich 27 Fluggäste, die inzwischen mit einem Ersatzflugzeug nach Stuttgart geflogen wurden.»

Zu den genauen Ursachen des Geruchs konnte die Swiss gegenüber dem Blick keine weiteren Angaben machen.

(lol)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 5. November 2022 12:09
aktualisiert: 5. November 2022 12:12