Zürich

Über 360'000 Franken: KESB-Beistand soll Seniorin abgezockt haben

Prozess in Bülach

Über 360'000 Franken: KESB-Beistand soll Seniorin abgezockt haben

23.02.2022, 22:55 Uhr
· Online seit 23.02.2022, 19:55 Uhr
Die Aufgabe des KESB-Beistands war es, das Vermögen seiner älteren Klientin zu verwalten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die Seniorin um über 360'000 Franken abgezockt zu haben. Wegen dieser Vorwürfe stand er vor dem Bezirksgericht in Bülach.

Quelle: Archivvideo vom 23. Februar 2023 / TeleZüri

Anzeige
veröffentlicht: 23. Februar 2022 19:55
aktualisiert: 23. Februar 2022 22:55
Quelle: TeleZüri

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch