Zürich

Störungen an Anzeigetafeln führte schweizweit zu verpassten Zügen

Bahnhofs-Chaos behoben

Störungen an Anzeigetafeln führte schweizweit zu verpassten Zügen

22.02.2023, 21:03 Uhr
· Online seit 22.02.2023, 18:12 Uhr
Am Mittwochabend ist es schweizweit zu einem Ausfall der Anzeigetafeln gekommen. Aufgrund einer grösseren Störung seien diese nicht aktuell, informierten die SBB die Pendlerinnen und Pendler. Seit etwa 20 Uhr ist die Störung behoben.
Anzeige

Die SBB hatten am frühen Mittwochabend mit einer grösseren Störung zu kämpfen. Schweizweit seien General- und Perron-Anzeigen ausgefallen. Dies bestätigen die SBB auf Anfrage.

«Wir haben aktuell an diversen Bahnhöfen in der Schweiz Beeinträchtigungen bei den General- und Perronanzeigen», sagen die SBB gegen 18 Uhr. "Wir empfehlen allen Pendlerinnen und Pendlern, den Online-Fahrplan zu konsultieren.» Dieser funktioniere einwandfrei. Generalanzeigen sind die grossen Anzeigetafeln in den Bahnhofshallen.

Die Störung wurden den SBB am frühen Abend gemeldet:

«Grund für die Störung ist eine kurzzeitige Überlastung des Systems für akustische und optische Informationen», sagt Bas Vogler, SBB-Sprecher. Dieses System umfasse die SBB-Anzeigen. Gegen 18.30 Uhr musste noch mit einzelnen Ausfällen gerechnet werden. Gegen 20 Uhr funktionierten die Anzeigen wieder.

(gin/scd)

veröffentlicht: 22. Februar 2023 18:12
aktualisiert: 22. Februar 2023 21:03
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch