Zürich

Stallikon: Zwei Personen stürzen in Auto 50 Meter einen Hang hinunter

Stallikon

Zwei Personen stürzen in Auto 50 Meter einen Hang hinunter

28.03.2022, 09:01 Uhr
· Online seit 28.03.2022, 05:54 Uhr
Ein Personenwagen ist am Sonntagabend in Stallikon rund 50 Meter einen Hang hinuntergestürzt. Die beiden Insassen wurden verletzt, konnten das Fahrzeug aber selbständig verlassen.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

In Folge einer Kollision zwischen zwei Personenwagen ist am Sonntagabend auf der Bucheneggstrasse in Stallikon im Bezirk Affoltern eines der beiden Autos rund 50 Meter einen Hang hinuntergestürzt. Daraufhin blieb es in den Bäumen hängen und kam so zum Stillstand. Dies teilt die Kantonspolizei Zürich mit.

Die beiden Insassen, ein 60-jähriger Mann und eine 61-jährige Frau, zogen sich dabei Verletzungen zu, konnten das Fahrzeug aber selbständig verlassen. Sie seien allerdings nicht in der Lage gewesen, den steilen Hang zur Strasse hochzuklettern, so die Kantonspolizei weiter. So mussten sie von der Feuerwehr aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Danach wurden sie per Rettungswagen ins Spital gefahren.

Die zwei Insassen des anderen Personenwagens, ein Mann und eine Frau im Alter von 22 beziehungsweise 19 Jahren, blieben unverletzt. Der genaue Unfallhergang ist derzeit nicht bekannt. Er wird durch die Kantonspolizei abgeklärt. Teile der Bucheneggstrasse blieben für mehrere Stunden gesperrt.

(mhe)

veröffentlicht: 28. März 2022 05:54
aktualisiert: 28. März 2022 09:01
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch