Zürich

Stadt Zürichs Vermietungspraxis vom Obergericht kritisiert

Wohn-Knatsch

Obergericht pfeift Stadt Zürich bei neuen Vermietungsregeln zurück

· Online seit 12.04.2024, 21:37 Uhr
Niederlage für die Stadt Zürich: Das Zürcher Obergericht hält ihre einseitigen Vertragsänderungen bei städtischen Wohnungen für missbräuchlich. Zwei langjährige Mieter hatten gegen neue Vorschriften zu Mindestbelegung und Einkommenslimiten geklagt und Recht erhalten. Die Stadt will aber an der Praxis festhalten.

Quelle: TeleZüri

Anzeige
Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 12. April 2024 21:37
aktualisiert: 12. April 2024 21:37
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch