Zürich
Stadt Zürich

Zürcher Neujahrsbaby erblickte um 4.29 Uhr das Licht der Welt

Im Triemli

Zürcher Neujahrsbaby erblickte um 4.29 Uhr das Licht der Welt

01.01.2023, 18:54 Uhr
· Online seit 01.01.2023, 13:58 Uhr
In den frühen Morgenstunden ist das erste Kind am Stadtspital Triemli zur Welt gekommen. Auf einen Namen für das Mädchen haben sich die Eltern noch nicht geeinigt.
Anzeige

Am Sonntagmorgen um 4.29 Uhr ist im Stadtspital Triemli das erste Kind in Zürich im neuen Jahr geboren worden. Das Mädchen sei das erste Kind von der Eltern Sopiya und Nicholas, schreibt das Stadtspital in einer Mitteilung.

Die Eltern würden sich nun auf das neue Familienleben zu dritt freuen: «Wir planen nun in einem Monat schon eine kleine kirchliche Feier für das neue Familienmitglied», so Papa Nicholas. Bis dahin werden sich die Eltern für einen Namen für das Mädchen entschieden haben.

In Winterthur kam um 3.31 Uhr zudem Elina auf die Welt:

Quelle: Das sind die Zürcher Neujahrs-Babys 2023 / TeleZüri / 1.1.2023

Zahlreiche Geburten in der Silvesternacht

In der Silvesternacht war viel los in der Geburtenabteilung des Triemli. Kurz nach der Geburt des Neujahrsbabys sei bereits das nächste Kind zur Welt gekommen, weitere seien im Laufe des Vormittags gefolgt, so das Stadtspital.

Im Jahr 2022 waren in der Frauenklinik des Triemli insgesamt 2258 Kinder zur Welt gekommen.

(mhe)

veröffentlicht: 1. Januar 2023 13:58
aktualisiert: 1. Januar 2023 18:54
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch