Zürich
Stadt Zürich

Zürcher Kantonsrat gewährt Millionen-Hilfe fürs Kinderspital

Gesundheit

Zürcher Kantonsrat gewährt Millionen-Hilfe fürs Kinderspital

· Online seit 08.07.2024, 09:52 Uhr
Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag zwei Nachtragskredite für das in finanzielle Nöte geratene Kinderspital einstimmig genehmigt. Trotzdem gab es von allen Seiten Kritik an die Adresse des Spitals. Die SP würde das Spital am liebsten verstaatlichen.
Anzeige

Die Subvention in der Höhe von höchstens 35 Millionen Franken für das laufende Jahr sowie ein Darlehen in der Höhe von 50 Millionen Franken für den Neubau waren grundsätzlich unumstritten - die Zustimmung im Kantonsrat erfolgte aber nur zähneknirschend. Es hagelte Kritik und mahnende Worte von allen Seiten.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

«Wer zahlt, befiehlt», sagte Tobias Langenegger (SP, Zürich) und verwies auf eine Motion seiner Partei, die eine kantonale Trägerschaft für das Kinderspital fordert. Dieses wird gegenwärtig von einer privaten Stiftung getragen. Etwas weniger weit gehen will die FDP. «Wenn der Staat subventioniert, ist staatliche Aufsicht unumgänglich», sagte Beat Habegger (FDP, Zürich).

(sda/roa)

veröffentlicht: 8. Juli 2024 09:52
aktualisiert: 8. Juli 2024 09:52
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch