Zürich
Stadt Zürich

Schwer verletzte Frau nach Brand verstorben

Zürich Kreis 8

Schwer verletzte Frau nach Brand verstorben

04.05.2022, 10:16 Uhr
· Online seit 04.05.2022, 10:03 Uhr
Nachdem die Kleider einer Frau am Sonntagmorgen im Zürcher Kreis 8 in Brand geraten waren, wurde sie in kritischem Zustand ins Spital gebracht. Am Dienstagmorgen ist sie ihren schweren Verletzungen nun erlegen.
Anzeige

Die Frau, die am Sonntagmorgen durch brennende Kleidungsstücke im Kreis 8 schwer verletzt worden ist, ist am Dienstag im Spital verstorben. Dies teilte die Stadtpolizei Zürich mit.

In den frühen Morgenstunden vom 1. Mai wurde die Frau von einer anderen Frau vor dem Hauseingang entdeckt, weil sie nach Hilfe rief. Die Betreuerin konnte der 60-Jährigen die brennende Kleider ausziehen und löschen. Die schwer verletzte 60-Jährige wurde daraufhin durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich vor Ort erstversorgt und danach in kritischem Zustand in ein Spital gebracht.

Der Ablauf des Vorfalls wird weiterhin durch Detektive der Stadtpolizei Zürich und Brandermittler der Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Die Brandursache ist nach wie vor unbekannt.

(stapo / joe)

veröffentlicht: 4. Mai 2022 10:03
aktualisiert: 4. Mai 2022 10:16
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch