Zürich
Stadt Zürich

Polizei schnappt mutmassliche Einbrecher in der Stadt Zürich

Zürich

Einbrecherquartett liefert sich Verfolgungsjagd mit Anwohnern im Kreis 9

· Online seit 30.05.2024, 14:54 Uhr
Vier Männer brachen in der Nacht auf Mittwoch in eine Liegenschaft im Kreis 9 ein. Der Polizei gelang es dank Anwohnern und einer Drohne alle mutmasslichen Täter festzunehmen.
Anzeige

Die vier Männer im Alter zwischen 19 und 28 Jahren verschafften sich laut der Stadtpolizei Züruch kurz vor Mitternacht Zutritt zum Treppenhaus einer Liegenschaft an der Dachslernstrasse. Dort wurden sie durch zwei Anwohner überrascht.

Die mutmasslichen Einbrecher flüchteten und wurden dabei von den Anwohnern verfolgt. Im Zuge dessen wurde die Anwohner von den einem der Flüchtenden mit einem Messer bedroht.

Dank der Hilfe von weiteren Passanten konnte ein Tatverdächtiger überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei zurückgehalten werden. Weiter spürte die Stadtpolizei Zürich die drei immer noch flüchtigen Tatverdächtigen unter anderem mit der Hilfe einer Drohne auf und nahm sie fest.

In unmittelbarer Nähe des Tatorts wurden diverse aufgebrochene Autos und vermeintliches Deliktsgut auf dem Trottoir aufgefunden. Die mutmasslichen Einbrecher, ein Marokkaner und drei Tunesier, wurden für die weiteren Abklärungen den Ermittlern der Kriminalpolizei übergeben.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(oeb)

veröffentlicht: 30. Mai 2024 14:54
aktualisiert: 30. Mai 2024 14:54
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch