Zürich
Stadt Zürich

Palestine-Grill-Gründer wirtet bald im Kosmos

Züri-Gastro

Palestine-Grill-Gründer wirtet bald im Kosmos

23.08.2023, 11:42 Uhr
· Online seit 23.08.2023, 10:57 Uhr
Ab Ende September übernimmt Sami Khouri die Gastronomie im Kosmos. Der Gründer des Palestine Grill wird im wiederauferstandenen Kulturhaus für neun Monate ein Lokal mit Nahost-Küche einrichten. Er bringt gleich die Bar eines der kultigsten Hotels der Stadt mit.

Quelle: ZüriToday / Linus Bauer / 31.05.2023

Anzeige

Khouris Restaurant auf Zeit soll am 28. September eröffnen. Am gleichen Tag wird auch das Kosmos-Nachfolgekino «Frame» eingeweiht. Eine entsprechende Mitteilung habe der Gastronom an seine Stammkundschaft verschickt, schreibt der «Tages-Anzeiger». Im «Khouris», wie das Temporär-Lokal heissen soll, wird es Nahost-Spezialitäten wie Hummus, frisch gepressten Granatapfelsaft, Falafel oder arabische Pizza geben.

Orientalische Küche für neun Monate

Neben Perserteppichen sollen Pflanzen und Gegenstände aus Khouris Warenlager für Stimmung im Kosmos sorgen. Auch eine Kunstinstallation sei geplant. Dazu will Sami Khouri mit seinem Team fast die gesamte Bar des ehemaligen Hotels Savoy Baur En Ville am Paradeplatz provisorisch einbauen.

Bevor das Kosmos im Dezember 2022 schloss, gab es im dortigen Gastrobetrieb verschiedene Konzepte. Lange wurde Bistroküche serviert, dann für einige Monate gehobenere regionale Kost. Das Publikum, das im früheren Kosmos von einem vergleichsweise günstigen Kulturprogramm profitierte, war offenbar nicht bereit, fürs Essen übermässig viel Geld auszugeben.

Zwischennutzungs-Profi

Die SBB war seit mehreren Monaten auf der Suche nach einem passenden Gastropartner für das Kosmos. Khouri füllt jetzt die Lücke, bis der fixe Pächter gefunden ist. «Wir wurden von den SBB explizit für ein temporäres Projekt angefragt», wird Khouri zitiert. «Für ein längerfristiges Engagement sind wir wohl zu wild».

Seit zehn Jahren betreibt Sami Khouri den Palestine Grill an der Langstrasse im Kreis 4. Auch das Les Halles im Zürcher Industriequartier und das Club-Restaurant Samigo Amusement auf dem See in der Enge gehören zu seinem Gastro-Reich. Zudem ist Khouri auf Zwischennutzungen spezialisiert. Ein Grund, warum ihn die SBB angefragt habe, so Sami Khouri.

(osc)

veröffentlicht: 23. August 2023 10:57
aktualisiert: 23. August 2023 11:42
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch