Zürich
Stadt Zürich

Love, Lena, Lucy - der Single-Blog aus Zürich

«Love, Lena, Lucy»

Lucy, ich bin verknallt. In meinen Therapeuten.

01.04.2023, 15:02 Uhr
· Online seit 30.03.2023, 16:00 Uhr
Statt auf Sex (wie es Lucy natürlich tut) setzt Lena auf Selbstliebe. Sie macht das, was man als Erwachsene offenbar machen soll: Therapie.
Anzeige

Lucy, Lucy, Lucy, das schaffst auch wieder nur du: An ein ödes Klassentreffen gehen und am Schluss Hammersex haben, ich gratuliere dir! 

Bei mir hat derweil das Gewissen mal wieder zugeschlagen. Nach x Abstürzen und Partys ohne Spass, nach mässigen Sex-Dates und schrägen Blind-Dates fand ich, ich sei mal wieder reif für Therapie. 

2023 ist schon wieder zu einem Viertel durch und ich bin irgendwie gefangen im luftleeren Raum. 

Und kürzlich hat mir eine Kollegin von ihrem supercoolen Therapeuten vorgeschwärmt. So fest, dass isch schon fast eifersüchtig wurde?! Auf jeden Fall so fest, dass ich einen Termin bei ihm gemacht habe.

Mittlerweile habe ich drei Sitzungen bei - nennen wir ihn Doktor X - hinter mir und äh Lucy, es könnte sein, dass ich dieses Jahr entweder ein eigenes Unternehmen gründe, den Traummann finde und direkt in einer Riesenzeremonie auf einer New Yorker Dachterrasse heirate oder vielleicht auch einfach meinen Job kündige.

Ok, was ich damit sagen will, ist, dass Doktor X meine Fantasie auf eine Weise ankurbelt, wie es bisher noch niemand geschafft hat. 

Er stellt gute Fragen, lacht ab und zu, wenn ich etwas sage, fragt nach, wenn ich etwas erzähle…und er ist verdammt nochmal unglaublich heiss!!!!

Lucy, ich bin verknallt. In Doktor X. So, jetzt ist es raus.

Die Art, wie er seine Beine überkreuzt, wenn er gerade nicht redet…der Wahnsinn. 

Die Art, wie er zum Fenster schaut, wenn er nachdenkt…filmreif!

Die Art, wie er mit mir schläft, wenn ich schlafe…ABSOLUT IRR!

ICH BIN IRR, du kannst es ruhig sagen! Wahrscheinlich ist mein Körper dermassen auf Sexentzug, dass ich eine imaginäre Beziehung mit meinem Therapeuten eingegangen bin und jetzt jede Nacht absolut grossartigen Sex mit ihm habe.

Haha, ganz ehrlich, wenn ich das so lese, muss ich selber lachen. 

Es fühlt sich ein bisschen an, wie damals, als wir Take That angeschmachtet haben und ich abends vor dem Schlafen das Poster geküsst habe. Ok, ich habe keine Fotos von Doktor X, ich schwör. 

Aber du weisst, was ich meine, ich bin einfach teeniemässig verknallt und streiche jetzt jeweils die Tage ab, bis ich die nächste Sitzung habe. 

Und nun, liebe Doktor Lucy, sagen Sie mir, wie lange habe ich noch, bevor Sie mich einweisen?

Ps. Er hat mir aufgetragen, Tagebuch über meine Gefühle zu führen. Ich hoffe, ich muss es nie nie niemals mit in die Therapie nehmen…gäll, das muss ich nicht?

veröffentlicht: 30. März 2023 16:00
aktualisiert: 1. April 2023 15:02
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch