Zürich
Stadt Zürich

Jetzt ist klar: Das suchte die Polizei im Hürstwald

Suchaktion

Jetzt ist klar: Das suchte die Polizei im Hürstwald

· Online seit 24.05.2023, 07:46 Uhr
Vor einem Jahr führte die Kantonspolizei Zürich eine grosse Suchaktion im Hürstwald durch. Was genau sie dort suchte, war lange Zeit unklar. Jetzt sind die Hintergründe klar.

Quelle: TeleZüri / Beitrag vom 8. Juni 2022

Anzeige

Die Kantonspolizei führte im Mai und Juni 2022 Suchaktionen im Hürstwald im Kreis 11 durch. Die Polizei war mit einem Grossaufgebot vor Ort, sogar die Spezialeinheit Diamant stand damals im Einsatz. Den Grund für den Einsatz gab jedoch weder die Kapo noch die Staatsanwaltschaft bekannt.

Wie der «Blick» berichtet, ist jetzt klar, was die Polizei im Wald suchte: Sprengstoff. Ein Beschuldigter habe «vage Hinweise» gegeben, dass er in diesem Wald Chemikalien vergraben habe, lässt sich Erich Wenzinger, Sprecher der Oberstaatsanwaltschaft Zürich in der Zeitung zitieren. Daraufhin führten die Strafverfolgungsbehörden die Suchaktionen durch. Die vermuteten Chemikalien befanden sich aber nicht im Waldstück.

Das entsprechende Verfahren sei inzwischen abgeschlossen, so Wenzinger. Vor wenigen Tagen wurde gegen den Beschuldigten Anklage beim Bezirksgericht Zürich erhoben. Ihm werden mehrere Delikte vorgeworfen, darunter Betäubungsmitteldelikte.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 24. Mai 2023 07:46
aktualisiert: 24. Mai 2023 07:46
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch