Zürich
Stadt Zürich

«Ich war geschockt» – Trams krachen beim Albisriederplatz ineinander

Unfall in Zürich

«Ich war geschockt» – Trams krachen beim Albisriederplatz ineinander

11.06.2023, 12:14 Uhr
· Online seit 10.06.2023, 18:38 Uhr
Am frühen Samstagabend ist es beim Albisriederplatz in Zürich zu einem Tramunfall gekommen. Ein 2er und ein 3er stiessen seitlich zusammen, erzählen Augenzeugen. Die Polizei bestätigt den Vorfall.

Quelle: ZüriToday / Jonathan Schoeffel / Igor Zilinkan

Anzeige

«Ich war geschockt, als die beiden Trams seitlich ineinander fuhren», erzählt eine ZüriReporterin. Sie sei mit dem dem verunfallten 2er unterwegs gewesen, aber vor der Kollision am Albisriederplatz ausgestiegen. Sie habe den Unfall aus nächster Nähe mitbekommen.

Bereits bei der Station Letzigrund – eine Station vor dem Albisriederplatz – habe sie ein schlechtes Gefühl gehabt, sagt sie. Das Tram sei um die Haltestelle Letzigrund gefahren, statt geradeaus Richtung Schlieren. Danach ging es zurück zum Albisriederplatz. Möglicherweise erwischte es eine falsche Weiche.

Ein weiterer ZüriReporter erzählt: «Es war krass, als der 2er und 3er zusammenstiessen.» Die Stadtpolizei Zürich bestätigt den Unfall. Dieser sei um 17.46 Uhr gemeldet worden, heisst es. Ein Tram habe den Vortritt missachtet. Personen seien keine verletzt worden.

(jos)

veröffentlicht: 10. Juni 2023 18:38
aktualisiert: 11. Juni 2023 12:14
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch