20 Jahre Pfuusbus

«Ich habe Pfarrer Sieber viel zu verdanken»

15. November 2022, 17:20 Uhr
Im Jahr 2002 rief der Zürcher Pfarrer Ernst Sieber den «Pfuusbus» ins Leben. Der LKW-Anhänger beim Albisgütli bot einen sicheren Zufluchtsort für Menschen, die kein Obdach hatten. 20 Jahre später ist der Pfuusbus noch immer ein wichtiger Ort für Bedürftige in Zürich.

Quelle: ZüriToday / Robin Luijten

Anzeige
Quelle: CH Media Video Unit
veröffentlicht: 15. November 2022 17:20
aktualisiert: 15. November 2022 17:20