Bahnhof Oerlikon

«Ich befürchtete, er springt»: So erlebten Anwohner den Kran-Kletterer

17. Mai 2022, 13:29 Uhr
Rund 15 Stunden verbrachte ein Mann auf einem Baukran am Bahnhof Oerlikon und hielt dabei Polizei und Anwohner auf Trab. Seine unklaren Absichten und die weitreichenden Einschränkungen beim öffentlichen Verkehr sorgten für vielfältige Reaktionen seitens Passanten.

Quelle: TeleZüri / Eduard Brand

Anzeige
Quelle: TeleZüri / Eduard Brand
veröffentlicht: 17. Mai 2022 13:53
aktualisiert: 17. Mai 2022 13:53