Eine Stunde Verspätung

«Horror»: Vor dem ZSC-Stadion gibts schon wieder ein Verkehrschaos

10. Dezember 2022, 02:06 Uhr
Die Autobahneinfahrt beim ZSC-Stadion in Altstetten sorgte bereits im November für Diskussionen. Wegen einer Baustelle ereigneten sich immer wieder Unfälle. Nach dem Spiel der ZSC Lions gegen Rapperswil-Jona kam es nun wieder zu Stau.
Anzeige

Am Mittwoch hat der ZSC in der Swiss Life Arena gegen die Rapperswil-Jona Lakers verloren. Und die Fans wollten nach dem Spiel in Zürich Altstetten scheinbar schnell nach Hause, denn neben dem Eishockeystadion kam es nach dem Spiel zu ordentlich Stau.

Ein ZüriReporter meldete sich. Neben dem ZSC-Stadion stand er am Mittwochabend richtig lang im Stau: «Horror, hey, nein. Die Autobahn war gesperrt und ich war schon über eine Stunde unterwegs. Am Schluss war ich erst um 23 Uhr zu Hause statt bereits um 22 Uhr.»

Beim ZSC-Stadion kam es bereits in Vergangenheit zu Staus und kleineren Unfällen. Mitverantwortlich dafür ist auch eine enorm steile Einfahrt in die Autobahn bei einer Baustelle. Diese stand wochenlang in der Kritik. Aktuell ist die Baustelle so verschoben, dass auch die Autobahneinfahrt nicht mehr an derselben Stelle ist.

Quelle: 23.11.2022 / ZüriToday / Robin Luijten / TeleZüri

Bereits mehrmals beschwerten sich Zürcherinnen und Zürcher über die Baustelle: Ein Leser bezeichnete die Einfahrt gar als «lebensgefährlich». Er beschwert sich zudem: «Ich habe nur wenige Meter, um von 0 km/h so stark beschleunigen zu können, dass mich die anderen Wagen nicht von hinten anfahren.»

(log)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 9. Dezember 2022 09:04
aktualisiert: 10. Dezember 2022 02:06