Zürich
Stadt Zürich

Gemeinderat spricht 81 Millionen für neue Sekundarschule im Glattal

Schulraum

Gemeinderat spricht 81 Millionen für neue Sekundarschule im Glattal

· Online seit 30.03.2022, 18:51 Uhr
Rund 81 Millionen Franken hat der Zürcher Gemeinderat am Mittwoch für das neue Sekundarschulhaus für den Schulkreis Glattal gesprochen. Der Neubau wird nötig, weil in den bisherigen fünf Sekundarschulen sonst ab dem Schuljahr 2025/26 kein Platz mehr ist.
Anzeige

Das neue Gebäude soll neben der Primarschule Im Isengrind gebaut werden, wie es in der Vorlage heisst. Es wird für 18 Klassen, zwei Reserveklassen sowie zwei Sekundarschulklassen der Heilpädagogischen Schule erstellt und umfasst auch eine Doppelsporthalle. Wird das Projekt Ende dieses Jahres an der Urne angenommen, kann das Gebäude auf das Schuljahr 2025/26 bezogen werden.

«Die Erstellungszeit ist ambitioniert, aber machbar und auch dringend notwendig», sagte Christina Horisberger (SP), die die Vorlage vorstellte. Mehr zu reden, gab das Geschäft nicht. Es wurde mit 102 zu 1 Stimme angenommen.

veröffentlicht: 30. März 2022 18:51
aktualisiert: 30. März 2022 18:51
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch