Zürich
Stadt Zürich

Burger King zieht in Zürich Oerlikon in das ehemalige Mamma Mia

Burger statt Pizza

Statt Mamma Mia heisst es in Oerlikon neu: Burger King

· Online seit 04.12.2023, 15:02 Uhr
20 Jahre gehörte der Burger King zum Bahnhof Oerlikon. Dementsprechend gross war die Trauer bei den Kundinnen und Kunden in diesem Sommer, als die Burger-Kette ihre Filiale schloss. Doch nun kommts zum Comeback in Zürich Oerlikon.
Anzeige

Lange wurde es schon gemunkelt, jetzt scheint es definitiv. Diesen Sommer hat Burger King seine Filiale am Bahnhof Oerlikon geschlossen. Fans des Fast-Food-Restaurants waren traurig. Stattdessen kam ein Rice Up in die freie Ladenfläche. Doch nun ist klar: Burger King kehrt zurück nach Zürich Oerlikon.

Nur rund 100 Meter vom ehemaligen Lokal entfernt, kleben am Fenster Folien, die mit #bald den Einzug des Fast-Food-Riesen verkünden. Eine Überraschung ist der neue Standort aber nicht. An der Ecke Nansenstrasse/Edisonstrasse schloss nur wenige Tage vor der Burgerkette das Restaurant Mamma Mia. Damals wurde eine Renovation angekündigt. Nachmieter sollte ein «schnelles Restaurant» werden. Nun ists Burger King geworden.

(zor)

veröffentlicht: 4. Dezember 2023 15:02
aktualisiert: 4. Dezember 2023 15:02
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch