Stadt Zürich

Schwarzes Auto kracht mit Tram zusammen

16. September 2022, 05:38 Uhr
Beim Letzigrund kam es am Donnerstagabend zwischen einem Tram und einem Personenwagen zu einem Unfall. Laut einer Leserreporterin sind die Trams ausgefallen. Inzwischen herrscht aber wieder Normalbetrieb.

Auf den Tramgleisen beim Stadion Letzigrund in der Stadt Zürich hat es geknallt. Am Donnerstagabend meldete eine Leserreporterin eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Tram. «Es fahren keine Trams mehr und es warten immer mehr Leute an der Haltestelle», sagt die Leserreporterin. Das betroffene Tram sei ins Depot abgeschleppt worden.

Die Stadtpolizei Zürich bestätigte auf Anfrage eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Tram. Meldungen zu Verletzten liegen der Einsatzzentrale keine vor.

Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) schrieben in einer Mitteilung, dass die Strecke zwischen Albisriederplatz und Grimselstrasse für den Trambetrieb der Linie 2 wegen einer Kollision in der Badenerstrasse in beide Richtungen gesperrt sei. Inzwischen ist die Störung aber behoben. Gegen 19.30 Uhr teilten die VBZ mit, dass die betreffenden Linien wieder auf den normalen Strecken verkehren.

(bza)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 15. September 2022 18:52
aktualisiert: 16. September 2022 05:38
Anzeige