Zürich

SBB Reisezentren im Kanton Zürich: Auch ohne Schalter einfach zum Billett

Selbstbedienung

SBB schliessen 5 Billet-Schalter im Kanton Zürich

· Online seit 29.03.2022, 16:11 Uhr
Die SBB wandelt die Bahnhöfe Dietlikon, Hinwil, Kloten, Männedorf und Oberwinterthur in Stationen mit Selbstbedienung um. Damit reagiert sie auf die konstant abnehmende Nachfrage nach bedientem Verkauf.
Anzeige

Per 1. Juli 2022 gibt es fünf neue Selbstbedienungsstationen an Bahnhöfen im Raum Zürich. Damit reagiere man auf die konstant abnehmende Nachfrage nach bedientem Verkauf, melden die SBB am Dienstag. Bereits heute finden demnach landesweit rund 95 Prozent der Billettkäufe über selbstbediente Verkaufskanäle statt, darunter digitale Kanäle wie SBB Mobile und SBB.ch.

In den mittleren und grossen Reisezentren nehme der Wunsch nach persönlicher Beratung zwar laufend zu, während hingegen an den kleinen Standorten die Anzahl Kundinnen und Kunden weiter stark abnehme.

Vier weitere Bahnhöfe in der Schweiz werden in Selbstbedienungsstationen umgewandelt. Darunter Herzogenbuchsee, Münsingen, Cham und Biasca.

(joe)

veröffentlicht: 29. März 2022 16:11
aktualisiert: 29. März 2022 16:11
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch