Zürich

Rafz ZH: Indoor-Hanfanlage mit über 5000 Pflanzen ausgehoben

Rafz ZH

Indoor-Hanfanlage mit über 5000 Pflanzen ausgehoben

· Online seit 15.01.2024, 15:16 Uhr
In Rafz wurde am Dienstagabend eine Indoor-Hanfanlage mit über 5000 Pflanzen ausgehoben. Die Kantonspolizei Zürich hat dabei zwei Männer verhaftet.
Anzeige

Das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit kontrollierte am Dienstagabend ein verdächtiges Auto. Bei der Kontrolle der beiden Insassen ergaben sich Hinweise auf ein Betäubungsmitteldelikt, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Daraufhin übernahm die Kantonspolizei Zürich die weiteren Ermittlungen. Bei einer Hausdurchsuchung in Rafz stiessen die Beamten auf eine grosse Indoor-Hanflage. Über 5000 Pflanzen wurden dabei gefunden.

Die beiden mutmasslichen Betreiber, ein 51-jähriger Schweizer und ein 47-jähriger Deutscher, wurden verhaftet und nach der Befragung der Staatsanwaltschaft zugeführt. Die Hanfpflanzen wurden fachgerecht entsorgt und die Anlage abgebaut.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(zor)

veröffentlicht: 15. Januar 2024 15:16
aktualisiert: 15. Januar 2024 15:16
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch