Zürich

Porschefahrer verliert Kontrolle und knallt gegen Signaltafel

Zürcher Kreis 2

Porschefahrer verliert Kontrolle und knallt gegen Signaltafel

02.09.2022, 15:14 Uhr
· Online seit 02.09.2022, 13:05 Uhr
Am Donnerstagabend verlor ein Fahrer im Kreis 2 die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte mit einer Signaltafel zusammen. Der 33-jährige Lenker wurde wegen des Verdachts auf ein Raserdelikts verhaftet.
Anzeige

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr ein 33-jähriger Deutscher am Donnerstag kurz nach 20.30 Uhr auf der Brandschenkestrasse stadteinwärts. Bei der Kreuzung Brandschenkestrasse / Selnaustrasse / Stockerstrasse bog er nach rechts in die Stockerstrasse ab und verlor kurz darauf die Herrschaft über seinen Wagen, wie es in der Medienmitteilung der Stadtpolizei Zürich heisst.

Er schleuderte auf das Trottoir und kollidierte dort mit einer Signaltafel, bevor das Fahrzeug dann wieder auf der Strasse zum Stillstand kam. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken, verletzt wurde niemand.

Der Lenker wurde festgenommen. Es droht ihm eine Anzeige wegen Raserei.

(baz)

veröffentlicht: 2. September 2022 13:05
aktualisiert: 2. September 2022 15:14
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch