Zürich

Polizei erwischt Brasilianer mit Kokain in der Unterhose

Flughafen Zürich

Polizei erwischt Brasilianer mit Kokain in der Unterhose

21.10.2022, 14:56 Uhr
· Online seit 21.10.2022, 14:47 Uhr
Ein Flugpassagier aus São Paulo ist Fahndern der Kantonspolizei am Donnerstag ins Netz gegangen. Dabei konnten über ein Kilogramm an Fingerlingen gesichert werden.
Anzeige

Der 34-jährige Brasilianer reiste am Donnerstag von der brasilianischen Metropole São Paulo nach Zürich und beabsichtigte, weiter nach Portugal zu fliegen. Im Transitbereich des Flughafens fiel er Fahndern der Kantonspolizei Zürich auf, worauf diese ihn genauer kontrollierte. Dies schreibt sie in einer Mitteilung.

Dabei stellte sich heraus, dass der Reisende Fingerlinge mit Kokain in seiner Unterhose versteckt hatte. Weitere Fingerlinge konnten in seinem Magen entdeckt werden. Gesamthaft habe sich das Gewicht der Betäubungsmittel auf rund 1200 Gramm belaufen, schreibt die Kantonspolizei weiter.

Zur genauen Bestimmung wurden die Drogen dem Forensischen Institut Zürich (FOR) überbracht. Der Verdächtige wurde der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland überführt.

(mhe)

veröffentlicht: 21. Oktober 2022 14:47
aktualisiert: 21. Oktober 2022 14:56
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch