Zürich

Polizei deckt illegale Hanfplantage in Nürensdorf auf

Nürensdorf

Polizei findet Indoor-Anlage mit 1700 Hanfpflanzen im Zürcher Unterland

· Online seit 03.07.2024, 17:05 Uhr
Am Dienstagmorgen wurde bei einer Kontrolle in Nürensdorf eine illegale Hanfplantage mit über 1700 Pflanzen entdeckt. Der Betreiber wurde festgenommen.
Anzeige

Am Dienstagmorgen kontrollierte die Polizei eine Indooranlage für CBD-Hanf. Anstelle von CBD-Hanf wurden in der Anlage mehr als 1700 THC-haltige Hanfpflanzen angetroffen. Zudem konnte etwa ein Kilogramm verkaufsfertiges Marihuana sichergestellt werden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Der Betreiber der Anlage wurde telefonisch über die Kontrolle der Anlage informiert. Der 33-Jährige Schweizer stellte sich in der Polizeistation Kloten. Er wurde festgenommen und nach der polizeilichen Einvernahme der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die Hanfpflanzen wurden fachgerecht entsorgt, die Anlage abgebaut und das Marihuana sichergestellt.

(joe)

veröffentlicht: 3. Juli 2024 17:05
aktualisiert: 3. Juli 2024 17:05
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch