Schaffhausen

Passagierin wird bei Sturz im Bus verletzt

20. September 2022, 10:34 Uhr
Der Chauffeur eines Linienbusses in der Stadt Schaffhausen musste abrupt abbremsen. In der Folge stürzte eine 63-jährige Passagierin. Der Unfallhergang wird ermittelt.
Eine Passagierin wurde in einem Linienbus der Stadt Schaffhausen verletzt, als der Chaffeur abrupt bremste.
© Getty

Eine 63-jährige Schweizerin wurde während einer Busfahrt in einem Linienbus in der Stadt Schaffhausen am Sonntagabend verletzt. Grund dafür ist laut der Schaffhauser Polizei ein abruptes Bremsmanöver des Chauffeurs auf der Grubenstrasse.

Um 19.15 Uhr sei eine 27-jährige Schweizerin mit einem Auto rückwärts in die Grubenstrasse gefahren, schreibt die Polizei in der Medienmitteilung. Der 33-jährige Chauffeur habe gemäss eigenen Angaben dem Auto ausweichen und abrupt abbremsen müssen. In der Folge stürzte die Passagierin.

Die Unfallursache und der Unfallhergang sind Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

(bza)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 20. September 2022 10:34
aktualisiert: 20. September 2022 10:34
Anzeige