Nach Zwangspause

Nationalrätin Badran meldet sich zurück

29. Mai 2022, 17:48 Uhr
Die Zürcher Nationalrätin Jaqcueline Badran (SP) hat am Sonntagnachmittag bekannt gegeben, dass sie an der am Montag startenden Sommersession im Parlament wieder mit dabei ist.
Will ab Montag in Bundesbern wieder mitmischen: Jacqueline Badran.
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX

Die 60-Jährige musste im Februar auf Raten ihres Arztes kürzer treten und eine Pause einlegen. Offenbar hat sie sich von dieser nun erholt. Auf ihren Social-Media-Kanälen teilte Badran mit, dass sie ab Montag all ihren politischen Pflichten wieder nachkommen will:

Die Nationalrätin gab sogleich zu verstehen, was sie sich für die kommende Sommersession und allgemein für ihre politischen Tätigkeiten vorgenommen hat: «Die meisten Lebensumstände können wir (...) nur gemeinsam verändern in einem kollektiven Willensbildungsprozess innnerhalb unseres so kostbaren direkt-demokratischen Systems.» Es gebe riesige Probleme, die es nun zu lösen gelte, schreibt sie weiter.

Am 14. Februar hatte Badran mit folgender Mitteilung ihre Auszeit angekündigt:

(mhe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 29. Mai 2022 17:43
aktualisiert: 29. Mai 2022 17:48
Anzeige