Zürich

Musik Hug am Limmatquai: Schuhhersteller On schnappt Musikgeschäft Schaufenster weg

Instrumente und Laufschuhe

On schnappt Musik Hug am Limmatquai grosse Schaufenster weg

09.07.2024, 15:52 Uhr
· Online seit 09.07.2024, 14:59 Uhr
Das Musikhaus Musik Hug bleibt am Zürcher Limmatquai. Einen Teil der Fläche verliert das Geschäft an den Flaghsip Store des Schuhherstellers On. Für Musik Hug ist das aber kein Grund, den Stolz zu verlieren.
Anzeige

Musik und Sport gibt es künftig unter einem Dach. Entgegen den Ankündigungen bleibt das Traditionshaus Musik Hug am Zürcher Limmatquai. Ursprünglich hätte das Geschäft Ende 2025 aus dem Gebäude ausziehen sollen, da sich die Firma die Miete nicht mehr leisten konnte. Zu den Gründen, warum das Musikhaus plötzlich von einem Wegzug absieht, wollte sich Karim M'Rad, Leiter Marketing und Kommunikation der Musik Hug AG, auf Anfrage nicht äussern.

Neu in das Gebäude einziehen wird der Schuhhersteller On mit einem Flagship-Store. So weit sein wird es im Verlaufe des Jahres 2025, wie On-Mediensprecherin Alexandra Bini sagt. Das Geschäft bietet dort die gesamte On-Kollektion von Schuhen, Bekleidung bis zu Accessoires an. Auch sollen die Besucherinnen und Besucher an Community-Events teilnehmen können.

Weniger Fläche

Die gemietete On-Fläche erstreckt sich über drei Stockwerke, bei zwei davon handelt es sich um Verkaufsflächen. Die grossen Schaufenster, in dem ein Flügel und oft auch andere Instrumente ausgestellt sind, ist für Musik Hug Geschichte. Die gemietete Fläche beinhalte auch die Shopfront am Zürcher Limmatquai, sagt On-Mediensprecherin Alexandra Bini.

Da der Flagship-Store die Ladenfläche mit Eingang an der Limmatquai-Front übernimmt, befindet sich der neue Haupteingang von Musik Hug künftig beim Grossmünsterplatz. Auch bei der Ladenfläche muss das Musikgeschäft Abstriche machen. Aktuell besteht es aus fünf Ladenflächen, künftig werden es vier sein. Einen Teil der verlorenen Fläche dürfte Musik Hug kompensieren können. Im Kreis 5 direkt beim Hauptbahnhof soll eine neue Filiale entstehen, wie die AG am Dienstag ankündigte.

«Froh, Standort mit einem Schweizer Brand zu teilen»

Instrumente und Musiknoten machen Laufschuhen und Sportbekleidung Platz. Für Musik Hug ist das aber kein Grund, den Stolz zu verlieren. «Wir sind sehr froh, dass wir den Standort mit einem Schweizer Brand teilen. Wir freuen uns auf unsere neuen Nachbarn», sagt Karim M'Rad. Musik und Sport passten gut zusammen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Quelle: Musik Hug muss weg wegen teurer Miete / TeleZüri / 3. Februar 2023

veröffentlicht: 9. Juli 2024 14:59
aktualisiert: 9. Juli 2024 15:52
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch