Zürich

Marokkaner (24) wird bei Streit in Zürich schwer verletzt

Kreis 1

Marokkaner (24) wird bei Streit in Zürich schwer verletzt

· Online seit 10.11.2023, 10:33 Uhr
Die Stadtpolizei Zürich nahm vier Männer fest. Diese sollen am Donnerstagabend bei einer Auseinandersetzung am Zürcher Utoquai einen Marokkaner schwer am Kopf verletzt haben. Ermittlungen laufen.
Anzeige

Bei einer Auseinandersetzung am Donnerstagabend am Zürcher Utoquai ist ein 24-jähriger Marokkaner am Kopf schwer verletzt worden. Die Stadtpolizei nahm vier Männer fest, die mutmasslich an der Tat beteiligt waren.

Schwerverletzter ins Spital gebracht

Die Einsatzkräfte wurden kurz nach 22.45 Uhr alarmiert. Vor Ort trafen sie dann auf den schwer verletzten Mann, der nach der medizinischen Erstversorgung ins Spital gebracht wurde, wie die Stadtpolizei am Freitag mitteilte.

Vor Ort und in der näheren Umgebung nahm die Polizei vier Tunesier im Alter zwischen 17 und 35 Jahren fest. Der Tathergang und die Hintergründe sind noch unklar.

Die Polizei sucht nach Zeugen

Wer Hinweise zum geschilderten Vorfall (Donnerstagabend, 9.11.2023, etwa 22.45 Uhr) liefern kann, wird geben sich bei der Kantonspolizei Zürich zu melden.

(sda/bza)

veröffentlicht: 10. November 2023 10:33
aktualisiert: 10. November 2023 10:33
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch