Überfall im Kreis 11

Mann bedroht Tankstellen-Mitarbeiter mit Schusswaffe

11. Dezember 2022, 19:06 Uhr
Ein unbekannter Mann versuchte am Sonntagnachmittag einen Avia-Tankstellenshop im Zürcher Kreis 11 zu überfallen. Dabei zückte der Täter eine Schusswaffe. Danach flüchtete er.
Der Täter bedrohte den Angestellten des Avia-Shops mit einer Schusswaffe und verlangte Geld.
© Screenshot/Google Earth
Anzeige

Kurz vor 14 Uhr versuchte ein unbekannter Mann den Avia-Tankstellenshop an der Regensbergstrasse 307 im Zürcher Kreis 11 zu überfallen. Er bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe und verlangte Geld, wie die Stadtpolizei Zürich am Sonntagabend mitteilte.

Der Mitarbeiter verweigerte jedoch die Herausgabe, daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute zu Fuss in Richtung Kügeliloostrasse.

Zeuginnen und Zeugen gesucht

Verletzt wurde niemand. Die Stadtpolizei Zürich leitete umgehend eine Fahndung und Ermittlungen ein.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. Der Täter werde wie folgt beschrieben: Ein Mann im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, etwa 1,79 Meter bis 1,90 Meter gross mit schlanker Statur. Er trug eine dunkelgrüne Jacke mit Kapuze, eine helle Hose und helle Schuhe.

Polizei bittet um Meldung

Der Überfall passierte zwischen 13.30 Uhr und 14 Uhr. Die Polizei bittet Personen, die Angaben zum Raubüberfall in diesem Zeitraum machen können, sich bei der Stadtpolizei Zürich unter der Telefonnummer 0 444 117 117 zu melden.

(bza)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 11. Dezember 2022 19:04
aktualisiert: 11. Dezember 2022 19:06