Zürich

Mann (35) verbarrikadiert sich bei Verkehrskontrolle im Auto

Schaffhausen

Mann (35) verbarrikadiert sich bei Verkehrskontrolle im Auto

· Online seit 08.02.2024, 16:40 Uhr
Die Schaffhauser Polizei führte am Dienstag bei einem Parkplatz in der Stadt Schaffhausen eine Verkehrskontrolle durch. Ein 35-jähriger Lenker schloss sich dabei in seinem Auto ein. Später wurde er verhaftet.
Anzeige

Wohl um keinen Preis wollte der 35-jährige Mann eine polizeiliche Kontrolle über sich ergehen lassen. Ob er etwas zu verbergen hatte oder bloss unter Angst vor Polizistinnen und Polizisten leidet, bleibt unklar.

Die Schaffhauser Polizei führte am Dienstagabend um 18.30 Uhr beim Parkplatz Dreispitz in der Stadt Schaffhausen eine Verkehrskontrolle durch, wie sie am Mittwoch mitteilte. Als sie den Autofahrer kontrollieren wollte, verweigerte dieser gegenüber den Beamten sämtliche Kontrollhandlungen. Dabei schloss er sich auf der Kontrollstelle in seinem Auto ein.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

«Um die Sicherheit der Einsatzkräfte sowie der Bevölkerung zu gewährleisten, wurde die Kontrollstelle grossräumig abgesperrt», schreibt die Polizei weiter. Beamte der aufgebotenen Interventionseinheit hätten den Mann schliesslich aus seinem Fahrzeug verhaften können. «Gegen den 35-jährigen Schweizer wird zuhanden der zuständigen Staatsanwaltschaft rapportiert.»

Neben der Schaffhauser Polizei stand die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen im Einsatz.

(bza)

veröffentlicht: 8. Februar 2024 16:40
aktualisiert: 8. Februar 2024 16:40
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch