Zürich

Love, Lena, Lucy - der Single-Blog aus Zürich

«Love, Lena, Lucy»

Das ist das brisanteste Handy-Foto, das ich je bekommen habe!

· Online seit 08.06.2023, 16:00 Uhr
Lucy grüsst aus dem Tal der Tränen. Der Grund ist happig! Lena derweil kämpft mit Kratzen und Scham gegen Filzläuse.
Anzeige

Beste Lena,

Fuck. Im wahrsten Sinn des Wortes. Da vögelst du einen Verheirateten und Zackbumm hast du fF, fucking Filzläuse. Da soll mal einer noch sagen, es gäbe kein Karma. 

Obwohl ich als BFF natürlich finde, dass du keine Filzläuse verdienst. Auch dann nicht, wenn du mit 10 verheirateten Männern schläfst. Aber nun gut. Jetzt sind sie da und der Verheiratete ist weg. 

Sind es die Filzläuse derweil auch? Ich gebe zu, ich hab «Filzläuse» gebildgoogelt. Ich sags mal so: muss man nicht tun.

Falls es dich tröstet: Mir ist auch ein riesiger Scheiss passiert. Kurz zusammengefasst heisst der Scheiss Ralf. Du weisst schon, Ralf, den ich neulich eigentlich abschreibe, weil ich in ihn verliebt bin, er aber nicht in mich.

Ich kenne Ralf aus der Schulzeit. Ich wollte schon mit 15 mein Leben mit ihm verbringen, er seines aber nicht mit mir.

Als wir uns dann vor ein paar Wochen am Klassentreffen wieder gesehen haben, wollte er kurzfristig mindestens vögeln. Worauf ich mich natürlich einliess und mich ebenso natürlich total in ihn verliebte.

Ich beichtete ihm meine Gefühle, er erwiderte sie nicht. Wir gingen getrennte Wege. Bis ich im Suff schrieb, dass ich ihn will. Er kam, wir vögelten, er ging. Wir vögelten wieder. Zwei Wochen lang. Rund drei Mal die Woche. Dazwischen Sexting und auch sonst sehr lustige Chats.

Ohne Scheiss, Lena. Ich weiss nicht, was es noch brauchen würde für mehr. Logo. Liebesgefühle. Die er, laut eigenen Angaben, nicht hatte. Was ihn aber vor allem in letzter Zeit nicht davon abhielt, mir herzige Post-its zu hinterlassen und drei Geschenke zu schenken, die ohne Scheiss romantischer Natur waren.

Kein  Wunder also, dass meine Hoffnung wieder ins Unermessliche stieg.

Bis ich neulich um 2.48 Uhr ein Handyfoto von einem Freund bekomme, der von Ralf und mir weiss. Das Foto zeigte Ralf. Innigst knutschend mit irgendeiner Tusse im Club. Der Freund schrieb dazu, dass es ihm sehr leid tue, er aber fände, dass ich das wissen soll.

Ralf knutsche schon seit über einer Stunde mit der rum. Er grabe so sehr, dass es dem Freund unangenehm zum Zuschauen ist.

Ich will gerne kotzen. Die Stadt anzünden. Der Fremden, die nichts dafür kann, die Augen auskratzen.

Dann fällt mir ein, dass mir Ralf nichts schuldig ist. Dass das mit uns nie was Exklusives war und wohl nie sein würde.

Ralf ist, wer er ist und ich bin sicher nicht sein Mädchen Nummer 1. 

Mich hat die Nachricht übrigens aus dem Schlaf gerissen. An wieder einschlafen ist nicht zu denken. Also schreibe ich Ralf einen Abschiedsbrief. Was da drin steht, zeige ich dir in zwei Wochen. 

Sei gesegnet, du tolle Freundin,

Lovehurts-Lucy

veröffentlicht: 8. Juni 2023 16:00
aktualisiert: 8. Juni 2023 16:00
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch